Loading
 

Wissen > Fachinformationen > 12/17 Fachinformation: Linda Armbruster: Design Thinking

Vortag FMEA Forum: Design Thinking von Linda Armbruster

Zusammenfassung

In einer Zeit da Industrie 4.0 und Digitalisierung epochale Transformationen von Produktion und Logistik eingeleitet haben und damit ganze Industriezweige unter Druck setzen, sehen sich immer mehr Firmen gezwungen neue, innovative Denk- und Handlungsweisen anzunehmen. Um nachhaltig technologische Chancen nützen zu können, müssen Organisationen heute strategische Innovation betreiben, die unternehmerisches Risikomanagement, aber auch Risikobereitschaft institutionalisiert. 

Design Thinking FMEA

Dieser Vortrag beschäftigt sich deshalb mit einem kreativen Problemlösungsansatz, der in den letzten Jahren branchenübergreifend für seine strategische Innovationskraft bekannt geworden ist, genannt Design Thinking. Ziel dieser Methode ist es, dem Aufwärtspotenzial von Risiko zum Durchbruch zu verhelfen in dem sie Teams und Organisationen befähigt über den Tellerrand hinaus zu denken und dynamisch auf veränderte Bedingungen mit Kollaboration und Agilität zu reagieren. 

Dabei setzt Design Thinking bei der Entwicklung von skalierbaren Marktopportunitäten einen starken Fokus auf Kunden und Stakeholder und setzt sich erst im zweiten Schritt mit technischer Umsetzbarkeit und wirtschaftlicher Rentabilität auseinander, um so zu vermeiden zu früh im Prozess wertvolle Lösungen auszuschließen.

Design Thinking, FMEA

Ablauf

Da Design Thinking seine Stärke insbesondere in der Anwendung findet, wird der Vortrag die Teilnehmer nach einer kurzen Einführung anhand eines praktischen Beispiels durch die vier Stadien des Design Thinking Zyklus führen, bei dem sie zuerst Nutzerbedürfnisse identifizieren, dann ihre Erkenntnisse in einer konkreten Problemstellung verdichten, anschließend während kreativem Brainstorming Ideen konzipieren und schlussendlich diese mittels Rapid Prototyping und Nutzertesting schnell und günstig validieren. 

Design Thinking, FMEA
Design Thinking, FMEA

Angereichert wird der praktische Einblick in die Methode mit wissenschaftlichen Erkenntnissen, konkreten Anwendungsbeispielen und Erfahrungsberichten für den erfolgreichen Einsatz der Methode.

Ziele

Ziel des Kurzvortrags ist es den Teilnehmern über das Kernthema Risikomanagement des Osnabrücker FMEA Forum hinaus mit Design Thinking einen Denkanstoß zu geben, wie Prozesse und Organisationen transformiert werden können, um sich aktuellen Herausforderungen nicht nur zu stellen, sondern das Aufwärtspotenzial von Digitalisierung und Co. auszunutzen und den Wandel strategisch mitzutragen.