Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

Akzeptieren

Parameter Diagramm

Methode Parameter Diagramm (P-Diagramm)

  • Ein Parameter Diagramm (P-Diagramm) stellt den Zusammenhang zwischen Systemparametern in Form eines Blockdiagramms dar
  • Ein P-Diagramm ist der ideale Einstieg in eine FMEA:
    • System-Elemente der FMEA und deren Funktionen werden ermittelt und
    • einfach visualisiert
  • Ein P-Diagramm besteht aus folgenden Elementen und Beziehungen:

Vorgehensweise

1. Definition des Systems und Ermittlung der Eingangs- und Ausgangsgrößen

  • Ggf. Übernahme aus dem Boundary Diagramm bzw. der Schnittstellenmatrix
  • Methodik kann auch auf die Subsysteme angewendet werden

2. Beschreibung der Systemfunktionen

  • Möglichst technisch, präzise und quantifizierbar, mit Bezug zu Stoff-, Energie- und Signalgrößen:
    • "Handkraft in Lochkraft und -weg umsetzen“
    • „Papier ohne Löcher in Papier mit Löchern wandeln“

3. Systematische Erfassung möglicher Störgrößen in den genannten (und ggf. zusätzlichen) Kategorien

  • In der FMEA können hieraus Fehler bzw. Fehlerursachen abgeleitet und Vermeidungsmaßnahmen definiert werden

4. Systematische Erfassung der Lenkungsgrößen

  • Diese müssen sich als Produkt- bzw. Prozessmerkmale bzw. als Systemelemente in den FMEAs wiederfinden
  • Hieraus können auch Vermeidungsmaßnahmen abgeleitet werden