Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

Akzeptieren

Risikomanagement mit FMEA

Risikomanagement anstelle Krisenmanagement

Was haben Fußball und Risikomanagement gemein?

In beiden Fällen ist Antizipieren der Schlüssel zum Erfolg. Nur durch Antizipieren gelingt es den Profifussballern, kräftesparend zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. Durch das Vorrausschauen von Fehlern gelingt es, auch Unternehmen kosten- und kräftesparend zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein.

Wir leben in einer schnellen Welt. Agiles Eingehen auf Änderungen ist für das Gelingen essenziell. Das Innovations- und Risikomanagement ist gefordert, um Herausforderungen wie die Globalisierung und Digitalisierung geschickt zu meistern. Durch das Nutzen der vielfältigen Chancen sind disruptive Entwicklungen möglich und notwendig. Das Risikomanagement muss antizipierend erfolgen und das in vielen Unternehmen praktizierte Krisenmanagement reduzieren. Verhindern von potenziellen Fehlern durch vorrausschauendes Handeln ist der Schlüssel zum Erfolg!

FMEA-Methodik

Die FMEA ist ein Werkzeug, um entwicklungs- und planungsbegleitend frühzeitig mögliche Fehler zu erkennen und deren Entstehung für Produkte und Prozesse zu vermeiden.

Folgende FMEA-Modelle kommen zur Anwendung:

  • System-FMEA (SFMEA)

  • Design-FMEA (DFMEA)

  • Prozess-FMEA (PFMEA)

  • Die System-FMEA analysiert das geplante Lösungskonzept. 
    Als Basis dazu dienen:

    • Systemkonzepte
    • Funktionsbeschreibungen
    • Lastenhefte

  • Die Design-FMEA analysiert die geplanten Entwicklungslösungen.
    Als Basis dienen:

    • Systemkonzepte
    • Funktionsanalysen
    • Lastenhefte
    • Pflichtenhefte
    • Konstruktionszeichnungen
    • Schaltpläne
    • Normen
    • Richtlinien

  • Die Prozess-FMEA analysiert die geplanten Herstell- und Montageprozesse. 
    Als Basis dienen:

    • Konstruktionszeichnungen
    • Montagekonzepte
    • Fertigungspläne
    • Prüfpläne

FMEA-Leistungsangebot

Dietz Consultants unterstützt Kunden entwicklungsbegleitend bei der Analyse und dem Vermeiden von Risiken mit einem vollständigen Angebot:

14. Osnabrücker FMEA-Forum 2019

27. – 28. März 2019 in Osnabrück

Forum Funktionale Sicherheit Normenrevision ISO 26262

21. – 22. November 2018 in Osnabrück

2. Forum Risikomanagement für Medizinprodukte

Save the Date:
14. – 15. Mai 2019 in Nürnberg

2nd FMEA Forum China Shanghai – AIAG & VDA FMEA Alignment in Times of Functional Safety (ISO 26262)

October 25/26, 2018

Dietz on Tour

FMEA für Gießereiprodukte und gießereitechnische Prozesse - VDG Akademie
08. - 09. Nov. 2018 in Düsseldorf

Lehrgang zum zertifizierten FMEA-Manager - VDMA
ab 10. Apr. 2019 in Frankfurt am Main